Bookmark and Share

News und Infos


Schon ausprobiert?
Die neue Trend-Wassersportart
Neu auf dem Stadtparksee
Stand up Paddling


© wetter.net



Suchen Sie ein Hotel in Hamburg? Hotelzimmer in der Nähe des Stadtparks (Adresse: 22303 Hamburg), finden Sie auf den Seiten des folgenden Hotelportals: hotel.de




0. Eventcharts - 170x214

Stadtparksee im Stadtpark Hamburg

der Stadtparksee Der Stadtparksee befindet sich im südöstlichen Teil des Stadtparks Hamburg. Im Westen grenzt er an die Große Festwiese. Im Norden vom See beginnt die Platanenallee. Im Osten ist das Natur- und Freibad Stadtparksee und im Süden ist die Liebesinsel und die Verbindung zum Goldbekkanal. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der See über die U-Bahnstation Saarlandstraße, Borgweg oder S-Bahnstation Alte Wöhr zu Fuß in ca. 10 min zu erreichen.

mit dem Alsterdampfer durch den StadtparkEs gibt auch die Möglichkeit den Stadtparksee mit einem Alsterdampfer zu besuchen. Die Alsterdampfer starten vom Jungfernstieg aus und die Fahrt über die Binnen- und Außenalster führt dann über die Kanäle zum Stadtparksee. Auf dem Stadtparksee wird dann eine Runde gedreht und man sieht das Schwimmbad und das Planetarium in der Ferne. Der Stadtpark wird bei den sogenannten Kanalfahrten und den Dämmertörns angefahren. Solch eine Bootstour eignet sich auch gut, um die Stadt vom Wasser aus kennenzulernen.

Sicht auf die Liebesinsel aus Richtung des Südrings Im südlichen Bereich des Stadtparksees liegt die Liebesinsel. Diese Insel ist von der Seite des Südrings aus über eine Brücke zu erreichen. Am späten Abend ist der Zugang zur Insel durch ein Eisentor versperrt. Beim geschlossenen Tor ist es auch vom Wasser aus verboten, auf der Insel anzulanden. Eine Anlegestelle für Boote befindet sich auf der Nordseite der Insel. nach oben

rote, bequeme Stühle laden zum Entspannen auf der Liebesinsel einAuf der Liebesinsel stehen Bänke und rote Stühle, auf denen man sich ausruhen und die schöne, entspannte Sicht über den Stadtparksee genießen kann. Die roten Gartenstühle, die es im restlichen Stadtpark in weiß gibt, laden auch ein zum gemütlichen Lesen.

Blick von der Brücke auf die LiebesinselBesonders im Frühjahr lohnt sich wegen der blühenden Krokusse ein Besuch der Liebesinsel. Aber auch im Sommer blühen dort Blumen, zum Teil auch in Blumenkästen.

Bootsverleih auf der Liebesinsel im StadtparkseeAuf der Liebesinsel befindet sich auch der Bootsverleih im Stadtpark Hamburg. Dazu gehört die rote Holzhütte und der Steg mit den Ruderbooten, Tretbooten und Kanus.
Adresse: Karl-Heinz von Rohden, Südring 5a, 22303 Hamburg, Telefon 040/273416
Bootsvermietung am Stadtparksee
nach oben

Tretbootfahren auf dem Stadtparksee Da der Stadtparksee über den Goldbekkanal auch mit der Alster verbunden ist, wird der Stadtpark Hamburg bei Bootstouren mit dem Kanu, Ruderboot oder auch anderen Wasserfahrzeugen angesteuert, zum Beispiel um eine Pause einzulegen. Zum Anlanden gibt es Bootsstege am nördlichen, westlichen und östlichen Ufer des Sees. Auch auf der Liebesinsel ist eine kleine Anlegestelle. Daneben gibt es noch kleine Badebuchten, die man nutzen kann, um das Boot ans Ufer zu tragen.
Grillen ist auf der großen Festwiese erlaubt, die sich am westlichen Ufer befindet.

Baden und Schwimmen im Stadtparksee Auch Schwimmen und Baden kann man im Stadtparksee. Gegenüber dem Natur- und Freibad Stadparksee hat es den Vorteil, dass man keinen Eintritt zahlen muß. Allerdings gibt es auch keine Badeaufsicht, die im Notfall helfend eingreifen könnte. In den See kommt man über kleine Badebuchten oder über die Bootsstege. Um den See herum befinden sich an drei Seiten Rasenflächen, die als Liegewiesen genutzt werden.
Besonders Triathleten mögen die Größe des Stadtparksees, da man weite Strecke ohne Wenden schwimmen kann. Man sieht sie in Neoprenanzügen Ihre Bahnen ziehen.

Segelboot in Modellgröße auf dem StadtparkseeAuf dem Stadtparksee sieht man auch hin und wieder Modellsegelboote oder motorisierte ferngesteuerte Modellboote.

Veranstaltung im Stadtpark Hamburg am StadtparkseeDer See wird auch für Veranstaltungen genutzt, so zum Beispiel am Pfingstmontag, den 24. Mai 2010 beim sogenannten Stadtparkfest für eine Taufe der Elim Gemeide.
Auch bei anderen Veranstaltungen wird der Stadtparksee für Bootsrennen und Spass und Spiele mit eingebunden.

Drachenbootfahren auf dem StadtparkseeAufsehenerregend sind auch die Drachenboote, die des öfteren den Staddtparksee besuchen. In ihnen sitzen bis zu 18 Personen, ein Steuermann, ein Motivator bzw. Taktgeber und 16 Padler oder Ruderer. Solche Drachenboote werden auch von Firmen genutzt, um Firmenausflüge zu veranstalten und Teambildung zu fördern.
Am 21. und 22.08.2010 findet ein Drachenbootrennen in Hamburg auf der Binnenalster statt.

Schwahn auf dem Stadtparksee in HamburgAuf dem Stadtparksee kann man Schwähne, Blesshühne, Enten und Haubentaucher beobachten. Im Frühjahr und Frühsommen schwimmen sie mit ihrem Nachwuchs auf dem See herum. Im See gibt es Forellen, Barsche, Graskarpfen, Hechte und Aale. Im Stadtpark Hamburg gibt es noch weitere Tiere.
nach oben


Impressum © hamburgerstadtpark.de 2009-2016