Teilen

Bookmark and Share

Neues und Infos

Das Bezirksamt Hamburg Nord hat Grillzonen im Stadtpark Hamburg eingerichtet, auf denen das Grillen beschränkt sein soll.



Suchen Sie ein Hotel in Hamburg? Hotelzimmer in der Nähe des Stadtparks (Adresse: 22303 Hamburg), finden Sie auf der Seite des folgenden Hotelportals: hotel.de





0. Eventcharts - 170x214

Grillen im Stadtpark Hamburg

Festwiese mit Planetarium im HintergrundDas Grillen gehört ebenso zum Stadtpark Hamburg wie das Planetarium. Sich mit Freunden im Park zu treffen, um gemütlich zu grillen, ist auch ein Stück Lebensqualität.
Gerade für viele Hamburger, die in Mietwohnung ohne Garten wohnen, stellt der Stadtpark eine Alternative dar, um trotzdem in den Genuss von selbst gegrillten Fleisch oder anderen Spezialitäten zu gelangen. Dies wird auch rege in Anspruch genommen.

Grillen macht SpaßDes einen Freud ist des anderen Leid. Nicht alle Besucher des Stadtparks erfreuen sich am Grillen. Das liegt einerseits an dem Geruch und Qualm beim Grillen und andererseits an den Mengen von Müll, die leider unachtsam nach dem Grillen einfach liegengelassen werden. Dies hat in der Vergangenheit zu diversen Beschwerden bei der Stadt geführt, die nun durch die Ausweisung von Grillzonen reagiert hat. 

Seit dem Frühjahr 2010 wurden vom Bezirksamt Hamburg Nord zwei Grillzonen im Stadtpark Hamburg ausgewiesen. Diese bestehen aus der Festwiese und der Liegewiese westlich des Planschbeckens. Außerhalb der Grillzonen ist das Grillen im Park nicht gestattet.
Ab 2011 können Grillsünder mit einem Verwarngeld von € 35 an aufwärts bestraft werden. Verboten sind Einweggrills sowie alle Grills mit einem Abstand zum Boden von weniger als einem halben Meter.

Karte mit Grillzonen

Eine von drei Sitzgruppen beim GrillplatzEin weiterer Grund für diese Beschränkung des erlaubten Grillens auf die ausgewiesenen Flächen sind die verbrannten Grasflächen, die durch den Einsatz von Einweggrills, die direkt auf den Rasen gelegt werden, entstehen. Die Benutzung solcher Einweggrills ist gemäß Broschüre des Bezirksamtes Hamburg-Nord untersagt. Die Info-Broschüre zu diesem Thema mit Karten der Grillzonen kann im pdf-Format hier auf der Seite des Bezirksamtes-Nord heruntergeladen werden.

Einer von zwei Grills auf dem Grillplatz Es gibt auch einen Grillplatz mit zwei großen Grills, die wie Tischfußballspiele aussehen. Sie haben jeweils eine Grillfläche von ca. zwei Quadratmetern, die Roste können verschoben werden. Es empfielt sich, Aluschalen zum Grillen mitzunehmen. Der Grillplatz befindet sich in der westlichen Ecke der Grillzone beim Planschbecken. Der Grillplatz ist mit einer grünen Hecke umzäunt. Außerhalb dieser Hecke gibt es drei Sitzgruppen aus Holz, die jeweils ca. 2 Meter lang sind.

Container für ausgediente Grillkohle Nach dem Grillen ist es wichtig, die Grillkohle richtig zu entsorgen. Am besten wird die noch heiße Grillkohle mit Wasser nach dem Grillen abgelöscht und dann in die dafür aufgestellten Container mit der Aufschrift Grillkohle geschüttet.

Brennender normaler Abfallbehälter im Stadtpark HamburgDie Grillkohle sollte nicht in die normalen Abfallbehälter entleert werden, damit diese nicht in Brand gesteckt werden.

Feuerwehr beim Löscheinsatz wegen falscher MülltrennungMan sollte meinen, das wüßte doch jedes Kind!? Aber die Realität sieht anders aus, denn das folgende Bild auf der rechten Seite ist keine Seltenheit. Gerade angesichts der doch angespannten Staatsfinanzen und damit mehr Mittel für die Elbphilharmonie zur Verfügung stehen, sollte man hier schon auf die richtige Mülltrennung achten.


Impressum © hamburgerstadtpark.de 2009-2016